Impressum | Datenschutz

Skip to Navigation

Suchtprävention

Die Präventionsarbeit der Sucht- und Jugendberatung Ingelheim umfasst eine Reihe von Maßnahmen mit dem Ziel, der Entstehung von substanzbezogenen und stoffungebundenen Störungen vorzubeugen.

Hier finden Sie die Terminübersicht zur Ausstellung ZERO!

Bitte klicken Sie sich in den November 2020, dann auf Wochenübersicht und dann auf die Kalenderwoche ab dem 23.11.2020.

Die vorgegebenen Zeitfenster sind 120 Minuten, die eigentliche Veranstaltungsdauer liegt bei 90 Minuten. Sie können die Veranstaltungsdauer innerhalb der 120 Minuten frei wählen.

Bitte wählen Sie ein freies Zeitfenster aus und informieren uns umgehend. Wir blocken dann den gewählten Termin für Sie und Ihre Schulklasse.

Erst nach Rückmeldung von uns ist der Termin verbindlich für Sie gebucht.

  

Zu dem Maßnahmenkatalog gehören: 

  • Informationsveranstaltungen für Eltern
  • "Auf der Suche nach..." - Schulung von jugendlichen Multiplikatoren
  • Schulung und Beratung von erwachsenen Multiplikatoren
  • Projektangebote für Kinder, Schüler, Auszubildende und Jugendgruppen
  • Erstellung und Bereitstellung von Informationsangeboten (Print-Medien, Mediothek, Informationsstände, Homepage)
  • Vernetzung in Arbeitskreisen der Suchtprävention

Bei der präventiven Arbeit stehen nicht allein die Risikofaktoren im Vordergrund. Der gezielten Unterstützung von Bedingungen, die das Gesundheitsverhalten verstärken kommt hier zentrale Bedeutung zu.

Eine ausführliche Darstellung der einzelnen Präventionsangebote kann über das Konzept  "Netzwerk Suchtprävention Region Ingelheim" direkt bei der Sucht- und Jugendberatung bestellt und eingesehen werden.